Ein Video sagt mehr als tausend Worte:

Wenn das bei der Fahrt passiert braucht man starke Nerven. Die hatte meine Freundin, konnte auf einem Parkplatz anhalten und ich war noch nicht all zu weit weg um es mir anzusehen:

Verbindung Kupplungsgeberzylinder an Kupplungspedal

Erster Versuch: Wieder Aufstecken und versuchen abzuziehen. Ergebnis: Geht viel zu leicht wieder ab.

So kann ich Sie nicht fahren lassen, also ab zum Verkäufer – der Kauf ist keine 4 Wochen her.

Dort angekommen besieht sich der Serviceberater das Ganze, lässt noch einen aus der Werkstatt draufkucken und befindet das als in Ordnung und bescheinigt das auf Nachfrage schriftlich.

Meine Freundin fährt also ca. 500m und nach 3x Kupplung treten mit Knackgeräuschen ist es wieder abgerutscht.

Nochmal zur Werkstatt, dieses Mal bleibt das Auto dort. Als Ersatzwagen wird ein Auto ohne funktionierende Klimaanlage angeboten. Nein danke.

Alternative dann familienuntaugliches Auto mit Klima, okay, Selbstbeteiligung 1.000€ ohne Reduzierungsmöglichkeit. Nein danke.

Familientaugliches Auto mit Klima wo anders gemietet.

Update:
Kupplungsgeberzylinder getauscht, Problem behoben

Update 11/2019

Er hat es schon wieder getan!

Gleiches Symptom, mittlerweile ist die Gewährleistung abgelaufen und soweit ich das in Erfahrung bringen konnte wurde das Bauteil auch nicht überarbeitet.

Ein „neuer“ Zylinder hätte also wieder das „alte“ Problem. Soweit unser Werkstattmeister das beurteilen kann schleift sich durch die vielen Trittbewegungen die Kante an den Haltenasen ab wodurch diese nicht mehr richtig halten können.

Als Reparaturlösung hat er die Aufnahme am Zylinder abgeschliffen und anschließend mit Sicherungsscheibe und Seegering in der Nut eine neue Befestigung geschaffen.

Die kreative Lösung des Problems.
Die Halteklammer

9 Gedanken zu “Mercedes Citan – Kupplungspedal steckt fest”

    • Hallo Sandrina,

      magst du verraten wie viel Laufleistung und wie alt dein Citan ist? Mir scheint die Probleme treten häufiger auf, zumindest beim Kangoo findet man dazu auch einige Betroffenen.

      Berichte gerne mal wie es ausgegangen ist.

      LG
      Sebastian

  • dto zu Benni Anfang März 2019:
    Kupplungspedal war plötzlich „weg“, d.h. blieb vorn stecken (Citan hat ca. 50.000km). Reparatur wird lt. MB-Händler 800 € kosten. Junge Sterne-Garantie vor kurzem erst abgelaufen. Trotz regulärer Inspektionen keinerlei Kulanz seitens MB, obwohl weitere Mängel vorhanden (Bremsen festgefahren trotz 2x nachbessern durch MB-Werkstatt; Dichtungsgummis Tür lösen sich u.a.m.

    • Klingt nach den „üblichen“ Mängeln, die Türgummis lösen sich häufiger ab und auch die Bremse (hinten) bedarf regelmäßiger Wartung – solange die Beläge nicht zu sehr klemmen hilft Bremsenpaste und eine ordentliche Reinigung.

      Der Preis für den Kupplungszylinder hört sich deutlich zu hoch an.
      Arbeitszeit für den Austausch des Zylinders ca. 1-1,5h inkl. Entlüftung.
      Teilekosten Zylinder ca. 120€ plus 0,5-1l Bremsflüssigkeit.
      Das sollte in der Summe nicht mehr als 350-400€ kosten.
      Bei 800 würde ich jetzt vermuten dass es ein anderes Problem ist und der Zylinder auf der Kupplungsseite getauscht werden muss – das wären 4,5h Arbeitszeit weil Getriebe ausgebaut werden muss.
      LG

  • Danke, cardes ,

    wertvolle Info! Es wurden lt. Rechnung Kuppungspedal und -leitung getauscht, machte dann 760 €. Wir werden prüfen lassen, ob das notwendig war …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.